×

Hinweis

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

Musikkritik

Der Soundtrack zu The Help bei AmazonDie Filmmusik ist von Thomas Newman. 1991 schrieb er die Musik für GRÜNE TOMATEN. Der Film spielt auch in den amerikanischen Südstaaten, genauer gesagt in Alabama und erzählt die Lebensgeschichte einer weißen Frau in den 1920er und 30er Jahren. Ich glaube, wegen dieser Musik war Thomas Newman vielleicht die logische Wahl als Filmkomponist. Der Score für THE HELP passt sehr gut zum Film. Emotionell, melodisch und auch losgelöst von den Bildern kann man sich die Filmmusik anhören. 25 Tracks finden sich auf der knapp 60 Minuten langen Scoreveröffentlichung bei Varèse Sarabande. Es gibt übrigens auch eine Songveröffentlichung mit 12 Liedern, von Johnny Cash bis Chuby Checker, erschienen bei Geffen.

Der Soundtrack zu The Ides of March bei AmazonAlexandre Desplat ist ein viel beschäftigter Mann und schon längst in Hollywood angekommen. 8 Filme mit einem Score von Desplat sind in diesem Jahr in den USA ins Kino gekommen. THE IDES OF MARCH – TAGE DES VERRATS ist für mich eigentlich schon ein sehr patriotischer Score. Während im Hintergrund eine riesige Amerikanische Flagge zu sehen ist, hören wir Trompetenklänge, wie einst 1970 in Jerry Goldsmiths Musik für PATTON – REBELL IN UNIFORM. Es gibt auch dramatische Musik getragen von Streichern und Schlagzeug mit einem 70er Jahre Sound. Das ist für mich eine weitere Referenz, aber an Dominic Frontieres WASHINGTON – HINTER VERSCHLOSSENEN TÜREN aus dem Jahr 1977. Diese beiden Filme müssen George Clooney, der ja auch am Drehbuch mitgeschrieben hat, die amerikanische Politik verdeutlichen. Die Musik für die beiden Filme aus den 1970er Jahren muss bei Clooney aber auch hängen geblieben sein. Es wird sicher noch weitere Anspielungen geben, aber die zwei sind zumindest für mich zumindest deutlich sichtbar. Mir gefällt auf jeden Fall der Sound, den Alexandre Desplat erschaffen hat. Er passt sehr gut zum Film und kann auch hier kann er losgelöst von den Bildern angehört werden. Der Soundtrack zu IDES OF MARCH ist bei Colosseum erschienen, als CD und auch als Digitaler Download.

Joomla templates by a4joomla