You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.

×

Hinweis

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

Am 9. November 2019 wurde in Halle der deutsche Filmmusikpreis 2019 in mehreren Kaegorien vergeben.

Der Ehrenpreis ging an Enjott Schneider. Der International Award wurde John Ottman verliehen und der Nachwuchspreis an Anna Kühlen.

Beste Musik in einem Film ist 8 TAGE.

Nominiert waren:

  • David Reichelt: "8 Tage" (Das ist eine Miniserie von Sky, Anm.)
  • Johannes Repka: "Cleo"
  • Christoph Zirngibl: "Finis Terrae"

Bestes Lied in einem Film ist  „Komm zurück“ aus SCHNEEWITTCHEN UND DER ZAIBER DER ZWERGE.

  • Michael Beckmann / Tom Stoewer / Anja Krabbe / Tamara Olorga: „Komm zurück“ aus "Schneewittchen und der Zauber der Zwerge"
  • Peter Thomas Gromer: „Preso No Tempo" aus "Der Lissabon Krimi - Dunke Spuren"
  • Franziska Henke: „Bright Light“ aus "Endzeit"

Beste Musik im Kurzfilm ist PARIS YOU GOT ME.

  • Marius Kirsten: "Paris you got me"
  • Rickie Lee Kroell: "El Hijo Del Diablo"
  • Marcus Sander: "(Un)Gepostet"

Beste Musik im Animationsfilm ist MANOU - FLIEG' FLINK!

  • Andreas Hoge:"Latte Igel und der magische Wasserstein"
  • Frank Schreiber / Steffen Wick / Simon Detel: "Manou - Flieg' Flink!"
Joomla templates by a4joomla